Vielfältiges soziales Engagement: KRAMSKI Firmengruppe überreicht Spenden

V.l.n.r.: Andreas Kramski, Dorothee Erlbruch, Thomas Henle, Reinhard Klein, Andrea Kasper, Sabine Torres-Kramski, Martin Gengenbach, Renate Kramski, Wiestaw Kramski

Pforzheim – 17.01.2017. Seit vielen Jahren engagiert sich die KRAMSKI Firmengruppe für verschiedene soziale Projekte – vor Ort in der Region rund um den Hauptsitz der Gruppe aber auch international an den Standorten weltweit.

Weltweit aktiv

 

In den ausländischen Niederlassungen in Sri Lanka und Indien unterstützt KRAMSKI in hohem Maße unter anderem Waisenhäuser, Behindertenheime, Blindenschulen und Essens-Tafeln, welche auf Hilfe dringend angewiesen sind.

Engagement rund um Pforzheim

Die lokalen Institutionen im Pforzheimer Umfeld, die regelmäßig von KRAMSKI mit Spenden bedacht werden, wurden von den MitarbeiterInnen ausgewählt – so engagiert sich das gesamte Unternehmen. „Den sozialen Beitrag zum großen Ganzen zu leisten – dieser Gedanke entspricht unserer Unternehmenskultur und unserer Rolle in der Gesellschaft“, so Andreas Kramski, Geschäftsführer der KRAMSKI GmbH.

Ende des Jahres 2016 gingen Spenden an "HOSPIZ Pforzheim", "Pforzheimer Stadtmission" und "Aus-WEG Pforzheim“. Zur Jahresausklangsfeier am 21. Dezember 2016 begrüßte KRAMSKI Vertreter der Institutionen im Firmengebäude in Pforzheim: Andrea Kasper von der PF-Stadtmission, Martin Gengenbach, Hospiz Pforzheim-Enzkreis sowie Reinhard Klein und Dorothee Erlbruch, Beratungsstelle Aus-WEG Pforzheim. Jede Organisation erhielt eine Spende in Höhe von jeweils 2.500 Euro. Auch wurden weitere soziale Einrichtungen im Umfeld mit Spenden unterstützt.

Mehr zum sozialen Engagement der KRAMSKI Gruppe unter: www.kramski.de/charity

Zur KRAMSKI Group

 

Die KRAMSKI Gruppe ist international an vier Standorten vertreten mit Muttergesellschaft in Deutschland und Tochtergesellschaften in Sri Lanka, USA und Indien. KRAMSKI produziert technologisch anspruchsvollste Stanz- und Spritzgießteile und ist weltweit mit jeweils eigenständigen Konstruktions- und Entwicklungsabteilungen sowie eigenem Werkzeug- und Formenbau vertreten. Die Gruppe beliefert weltweit überwiegend Automobilzulieferer wie die Robert Bosch GmbH, welche das Unternehmen KRAMSKI bereits mehrfach als Vorzugslieferant für Stanz- und Spritzgießteile ausgezeichnet hat, sowie die Telekommunikations-, Solar- und Umwelttechnik-, Medizintechnik- und Elektronikindustrie. Gegründet im Oktober 1978, beschäftigt das inhabergeführte Familienunternehmen heute rund 750 Mitarbeiter weltweit. Der Gruppenumsatz-Plan für das Jahr 2017 beträgt rund 100 Millionen Euro. Jährlich werden an den Produktionsstandorten mehr als 2,5 Milliarden Präzisionsteile und komplexe Baugruppen (Hybridteile) produziert. Zur KRAMSKI Firmengruppe gehören unter anderem die KRAMSKI GmbH Stanz- und Spritzgießtechnologie, die KRAMSKI PUTTER GmbH sowie die Skytron Communications GmbH & Co. KG, der Technologieführer im Bereich Wireless ISP. Skytron ermöglichte in Pforzheim, als erste deutsche Großstadt, freies Highspeed-WLAN. Seit Anfang Februar 2013 ist KRAMSKI offizieller Titelsponsor der KRAMSKI Deutschen Golf Liga (DGL). Nach den erfolgreichen Saisons 2014, 2015 und 2016, setzt KRAMSKI auch im Jahr 2017 die Partnerschaft mit der DGL fort.

Ihr Pressekontakt und Ansprechpartner
GU KOMMUNIKATION
Redaktion
Telefon 0721 8315190
www.gukommunikation.de 

Ihr Firmenkontakt
KRAMSKI GmbH
Heilbronner Str. 10
75179 Pforzheim
Telefon 07231 15410-0
www.kramski.com 

Kontakt

KRAMSKI GmbH
Heilbronner Straße 10
75179 Pforzheim
Deutschland

Fon: +49 7231 15410-0
Fax: +49 7231 15410-99
E-Mail: info (at) kramski.com

Kontakt

KRAMSKI Lanka Pvt Ltd,
Phase III, K.I.P.Z,
Katunayake, Sri Lanka

Fon: +94 11 761 1700
Fax: +94 11 225 2460
E-Mail: inquire (at) lk.kramski.com 

Kontakt

KRAMSKI Stamping and Molding India Pvt. Ltd.

Kaatukollai, Irayvankadu village
Virinchipuram Via
Anaicut Block, Vellore Taluk
Vellore district - 632 104
Tamilnadu, India

E-Mail: requests (at) in.kramski.com